PlayStation, Xbox oder doch Nintendo??

Der Release einer neuen Konsole steht bevor und zwischen Sätzen wie “Das ist die beste Konsole der Welt!!!” und “Mal abwarten was passiert”, hört man immer den Einen oder Anderen der ruft: “Ihr seid scheiße, XY ist viel besser.” Ganz ehrlich, was interessiert es mich denn, was Andere über meine “Lieblingskonsole” denken. Ich muss doch damit zufrieden sein. Wenn mir Konsole X nicht gefällt, kauf ich mir eben Konsole Y oder kauf mir einfach Beide, aus Gründen.

Angefangen habe ich damals, ganz klassisch, mit dem SNES. Irgendwann mit, ich weiß nicht mit wie viel Jahren, saß ich ganz fasziniert vor dem SNES und hab Super Mario oder Donkey Kong gespielt. Einfach nur um Spaß zu haben und nicht darüber nachzudenken, ob Atari vielleicht doch besser ist. Genau so geh ich heute noch an die ganze Sache ran. Klar, einen Favoriten habe ich mittlerweile, trotzdem kaufe ich mir noch jede Konsole die mir gefällt. Gibt ja auch immer wieder ein paar hübsche exklusive Titel die ich nur auf einer der Konsolen spielen kann. Mir geht es beim Spielen auch nicht um die Jagd nach Trophäen oder Gamerscore, sondern nur um den Spaß am Spiel. Ganz oft ist auch sehr viel Frust dabei, aber dann habe ich ja noch andere Spiele oder auch andere Konsolen mit denen ich mich beschäftigen kann.

Konsolen Logos

Auf diesen Konsolenkrieg möchte ich gar nicht eingehen. Mir geht es bei Videospielen um Spaß. Ich möchte mich nicht dafür interessieren, welche Konsole Person XY hat oder warum grade diese Konsole. Bei mir zu Hause stehen mittlerweile mehrere Konsolen und mir ist es egal, ob da ein “Pro”, “X” oder “Mini” steht. Gekauft wird, was gefällt! Je mehr Konsolen ich habe, desto höher ist auch die Chance, dass ich Irgendjemanden kenne, der auch eine dieser Konsolen hat, mit dem ich dann Online spielen könnte. Mit allen großen Konsolenherstellern verbinde ich etwas. Kindheit, Jugend und auch dieses “erwachsen sein”, aber vor allem Spaß. Ältere Konsolen werden bei mir nicht irgendwann verkauft oder verschenkt, die nutze ich z. B. als Blu-Ray Player oder sie stehen im Regal, sehen schön aus und gehören zur Sammlung.

Neben all den Konsolen gibt es natürlich noch den PC und da es viele Spiele nur für den PC gibt oder sich auf diesem besser spielen lassen, ist ein Gaming PC mittlerweile auch in Planung. Damit habe ich dann Alles abgedeckt und kann spielen was ich will.

Zusammenfassend: Für mich gibt es kein “oder”, sondern nur ein “und”.

 

Bildquelle: xbox, Playstation, Nintendo